3. BIS 5. JANUAR 2020

17. Westheimer Hallenmasters

BAD AROLSEN. Zum Start des Fußballjahres 2020 rollt der Ball wieder in der Großsporthalle: Der TV Germania Rhoden richtet zum 17. Mal das Westheimer Hallenmasters und zum 3. Mal das Westheimer Frauen Hallenmasters aus!

RHODEN/WESTHEIM/BAD AROLSEN. Bei der Auslosung in der Westheimer Brauerei wurde im bewährten Team bei guter Laune das kommende Westheimer Hallenmasters ausgelost. Das traditionelle Hallenturnier mit Rund-um-Bande das viele Tore und schnellen Fußball garantiert, ist wieder mit 24 Männer und 10 Frauen Teams am Start. Insgesamt sind 18 Mannschaften aus Hessen und 16 aus Westfalen mit dabei. Bei der Auslosung war die Brauerei durch Christina und Moritz Freiherr von Twickel mit deren Töchtern Mira und Marla als Glücksfeen, sowie Ute Erkel und Christian Ramme vertreten. 

Vom zweiten Sponsor der Schmidtgruppe aus Coesfeld, für die Spielhallen in Diemelstadt und Bad Arolsen, war Sven Mengel vor Ort. Der Ausrichter des Turniers der TV Germania 1863 Rhoden war von Stefan Bangert und Dirk Schnitzler-Königs vom Organisationsteam vertreten.


Am Freitag, den 3. Januar findet ab 17:30 Uhr das 3. Frauen Hallenmasters statt. Neben den Titelverteidigerinnen von der SG Landau/Wolfhagen und den Vorjahresfinalistinnen vom TSV Flechtdorf sind die Mannschaften vom VfR Volkmarsen, TV Germania Rhoden, TSV Korbach, SV Scherfede/Rimbeck, VfL Giershagen, FC P-E-L, SC GW Holtheim und erstmals TV Gut Heil Haddamar dabei.


Am Samstag, den 4. Januar startet ab 10:00 Uhr dann das Männer Turnier. In der Vorrunde über vier Gruppen sind der Titelverteidiger SC Willingen und der Rekordsieger von RW Erlinghausen dabei. Aufgefüllt wird das Teilnehmerfeld vom Gastgeber SG Rhoden/Schmillinghausen und den Mannschaften von TUS Bad Arolsen, SG Hoppecketal-Padberg, SG Adorf/Vasbeck, FC Westheim-Oesdorf, VfR Volkmarsen, SG Meerhof/Essentho, SG Lelbach/Rhena, SV Obermarsberg, VfL Giershagen, SG Nieder-Waroldern/Landau, TUS Helsen, SG Hesperinghausen/Neudorf/Helmighausen, TSV Berndorf, TSV Korbach, FC P-E-L, VFB Marsberg, TuSpo Mengeringhausen, SG Husen/Henglarn und erstmals SG Altenbüren/Scharfenberg, VfR Borgentreich und SG Madfeld/Bleiwäsche. 


Am Sonntag, den 5. Januar findet dann ab 11:00 Uhr die Zwischenrunde der zehn besten Teams des Vortages, sowie die Finalspiele statt.


Auf unserem Foto: Marla von Twickel, Moritz Freiherr von Twickel, Christina von Twickel, Christian Ramme, Dirk Schnitzler-Königs, Stefan Bangert, Ute Erkel, Mira von Twickel und Sven Mengel.

GRÄFLICH ZU STOLBERG'SCHE BRAUEREI WESTHEIM

Ihre Nachricht an prost@westheimer.de

BRAUEREI WESTHEIM GMBH
Kasseler Straße 7
34431 Marsberg-Westheim
Telefon 02994 889-0
Telefax 02994 889-80

Geschäftsführer:
Moritz Freiherr von Twickel
Josef Freiherr von Twickel

E-Mail: prost@westheimer.de