AUSBILDUNG

Traumberuf Brauer und Mälzer

WESTHEIM. Berufsausbildung in der Brauerei Westheim: Traditionelle Handwerkskunst und modernste Technik sorgen für beste Zukunftsperspektiven in einem Beurfsfeld, dass alle Sinne fordert.

Vor einem Jahr haben Niklas Teichmann (links) und Alexander Ebbers ihre Ausbildung zum Brauer und Mälzer in der Brauerei Westheim begonnen. Inzwischen kennen beide die regionaltypischen Bierspezialitäten der familiengeführten Privatbrauerei so gut wie kaum jemand sonst. Ob feinherbes Premium Pilsener, süffiges Graf Stolberg Dunkel oder das naturtrübe Kellerbier Westheimer Wildschütz – um aus den im Reinheitsgebot vorgeschriebenen Zutaten Brauwasser, Malz, Hefe und Hopfen Biere von so unterschiedlichem Charakter zu brauen, bedarf es einiges an handwerklichen Kenntnissen und Fertigkeiten. Beides lernt der Westheimer Niklas Teichmann ebenso wie der aus Bad Wünnenberg stammende Alexander Ebbers in insgesamt drei Jahren in der Brauerei und an der Braufachschule in Dortmund.

Während dieser Zeit profitieren die beiden angehenden Braufachleute zum einen von der Sortimentsvielfalt ihrer Brauerei wie auch von der handwerklichen Braukunst, die in Westheim seit eh und je gepflegt wird. Diese Tradition, modernstes Brauwissen und eine gute Portion Leidenschaft sind Garanten für regionaltypische Bierspezialitäten von einzigartiger Qualität, die mit regelmäßigen Auszeichnungen belegt wird.

GRÄFLICH ZU STOLBERG'SCHE BRAUEREI WESTHEIM

Ihre Nachricht an prost@westheimer.de

BRAUEREI WESTHEIM GMBH
Kasseler Straße 7
34431 Marsberg-Westheim
Telefon 02994 889-0
Telefax 02994 889-80

Geschäftsführer:
Moritz Freiherr von Twickel

E-Mail: prost@westheimer.de